Arbeiten bis 67

Baustellenschild

Was die Theorie vorschreibt, kann in der Praxis schwierig werden: Arbeiten bis 67 (Foto: Sebastian Göbel / pixelio.de)

Der Generationenvertrag funktioniert nicht mehr. Die Deutschen leben länger, die Gesamtbevölkerung wird älter, weil weniger Kinder zur Welt kommen. Die Rente mit 67, die am 1. Januar eingeführt wurde, ist demnach ein unvermeidbarer Schritt. Wer keine Abzüge hinnehmen will, muss also länger arbeiten.

Doch das ist für manchen nicht gerade einfach. Vor allem in Berufen mit hoher körperlicher Belastung ist die “Rente mit 67” ein ernsthaftes Problem. Denn schon heute schaffen es viele nicht, bis 65 gesund zu bleiben, geschweige denn bis 67.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.